Es ist geschafft!

Wer hat noch nicht davon geträumt Windows 10 ohne die große App-Welt zu betreiben,
aber dennoch nicht die Option zu verlieren Apps installieren zu können?

Da Microsoft viele Apps sehr zentral im System verankert und bei vielen sogar die
Deinstallation sperrt, geht eine Bereinigung nur per Programmscript.
Viele Wege führen nach Rom, allerdings führen im Falle Windows 10 viele eher an Rom vorbei.

Man möchte ja auch nicht pauschal alles was App ist rauswerfen, wie man dies bei
Windows 8 noch problemlos konnte, ansonsten können bei Windows 10 Probleme
mit dem Startmenü auftreten oder Systemfunktionen nicht mehr aufrufbar sein.

Möchten Sie ein sauberes System haben?
Kontaktieren Sie mich einfach kurz, eine Umsetzung kann per Fernwartung in ca. 30min
erledigt werden.

Aktuelles in eigener Sache

2015 ist zu Ende, der Jahresabschluss wurde erledigt.

Die Frage die man sich zum Ende eines Jahres stellt: "Wie soll es nächstes Jahr weitergehen?"

An dieser Stelle möchte ich ein paar Impressionen teilen woran zur Zeit gearbeitet wird.

  • Windows 10
    Bzgl. Windows 10 bereite ich noch einige Verfahren vor. Das bedeutet alle Kunden die mich bislang
    noch nicht explizit auf das Upgrade angesprochen haben, oder gar ein neues System bekommen haben,
    werden in den nächsten Wochen Details zur Umrüstung erhalten.

  • Mobile Erreichbarkeit
    Mein altes Nokia Lumia 920 geht in Rente und wird durch ein Nokia Lumia 730 DualSim abgelöst.
    • Das 920 dient nun als "Testphone" für Windows 10 Mobile:
      win10mobile
    • Das 730 bekommt eine Rufnummer welche unter Verwendung von Whatsapp läuft und für geschäftliche Kontakte gedacht ist.
      Da es bzgl. Whatsapp sicherlich einige Bedenkenträger gibt und ich Whatsapp auch nur anbiete da es sich in gewisser Weise
      als Standard behauptet hat, werden Kontaktdaten nur auf Wunsch ins Smartphone eingepflegt.
      Wer dies wünscht bekommt meine Nummer gern auf Anfrage!
      mobile
  • Serverkonzept (Virtualisierung)
    Seit einigen Jahren setze ich im Berufsumfeld auf VMware, zu Hause musste bislang Hyper-V genügen.
    Da nun aber der Speicherplatz zur Neige geht und ich zwangsläufig mit unterschiedlichsten Systemen in Berührung komme,
    steht eine größere Veränderung ins Haus.
    Der Homeserver wird umgebaut, "Speicherfresser", bspw. Sicherungen von Installationen/Systemen, werden auf ein NAS mit 8,2TB
    ausgelagtert. Der Server selbst bekommt potentere Hardware um parallel mehr Systeme verwalten zu können.
    Somit stehen zukünftig flexible Umgebungen zur Verügung, egal ob es Apple, Linux oder Microsoft betrifft.

  • Auftragsverwaltung
    Für die Auftrags- & Kundenverwaltung, sowie die Übergabe an das Finanzamt wird ab 2016 auf ein Verwaltungsprogramm gesetzt.
    Dieses befindet sich aktuell noch in der Testphase welche zur Zeit sehr positiv verläuft.
    mgmtsys

  • Homepage
    Zu guter Letzt bleibt ein Punkt der im letzten Jahr trotz viel Motivation nur stiefmütterlich behandelt wurde.
    Die Homepage bekommt noch mal einen grundlegend neuen Charakter.

Nachdem es im Juli bei Atelco und hardwareversand.de zum Insolvenzverfahren kam: Info
sind seit Montag die Verkäufe bei HoH.de und GetGoods.de eingestellt.
Beide Onlineshops zeigen nach Aufruf der Seite lediglich eine Hinweismeldung, dass dieser
Schritt nun endgültig sei. Die Mitarbeiter werden zur Zeit entlassen und zurück bleibt bis
zum Jahresende ein Notfalltrupp, der sich um Reklamationen kümmert.

hoh getgoods

Bereits vor 2 Jahren war die Unternehmensgruppe insolvent, wurde aber durch die
Conrad Electronic übernommen. Leider hat sich die Übernahme trotz Umstrukturierung und
Standortschließungen nicht gerechnet.

Damit ist zum Ende des Jahres 2015 Schluß!

Wie die Telekom gestern bekannt gab, wurd der Empfang von
MMS (Erweiterung der SMS mit Bildversand) auf Android Smartphones eingestellt.

Grund dafür ist eine von Google bislang nicht gestopfte Lücke im System,
welche es erlaubt das Telefon u.a. als Wanze zu nutzen und abzuhören.

Die MMS Nachricht muss dafür nicht mal am System geöffnet werden,
der bloße Empfang genügt und das Smartphone ist infiltriert.

Die Telekom unterbindet diese Möglichkeit nun mit der Abschaltung der MMS,
allerdings besteht die identische Lücke auch bei Hangouts - Nachrichten über
die Google App.

Wie schnell und ob Google die Lücke überhaupt stopfen kann bleibt
abzuwarten. Leider müssen bei Android die Hersteller der Mobiltelefone die
Updates an die Geräte verteilen und da die Lücke 95% aller Andoid
Smartphones betrifft, sind diverse Geräte schon nicht mehr unter Support.

 

Ich freue mich, angesichts dieser Problematiken mit Android, immer wieder
ein Windowsphone zu nutzen. Dort ist vor allem die Updatepolitik wesentlich
einfacher.
Zudem gab es gestern neue Zahlen bei den Marktanteilen und
Windowsphone hat gerade
in Deutschland kräftig zugelegt, womit hierzulande
und auch in gesamt Europa die 10%
Marke gefallen ist.

Seit dem 23.07.2015 ist bekannt, dass der Händler Atelco, sowie die
zugehörige Tochtergesellschaft hwv hardwareversand.de, insolvent ist.

Wie es mit dem Unternehmen weitergeht ist ungewiss.

Zur Zeit sollte man mit dem Händler, wenn überhaupt, nur noch Bargeschäfte
tätigen und sicher sein, dass man sich im Garantiefall direkt an den Hersteller
wenden kann.

Aktuell werden für zurückgegebene Waren, keine Gutschriften erstellt und
Waren welche bestellt und bezahlt wurden, werden nicht ausgeliefert.

Böse Zungen behaupten dass wir künftig nur noch zwei große Händler
haben werden, da die Margen bei IT-Produkten schon seit geraumer Zeit
im Centbereich liegen.

Seit eben ist es endlich soweit, nach Gerüchten und Codefragmenten
in der Vergangenheit, ist es nun offiziell. WhatsApp funktioniert via
Webbrowser!

wa pc k

Im WindowsStore, oder im PlayStore gibt es ein entsprechendes
Update, welches Whatsapp auf die Version 2.11.498, anhebt. Damit
ist es möglich das Smartphone auf "Web-Connect" umzustellen,
einfach mal antesten!

Einziger Nachteil aktuell; es funktioniert z.Z. nur mit dem Google
Chrome Browser: Download
und Apples iOS wird noch nicht unterstützt.

ToWa
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.